Montag, 27. Juli 2015

From the beginning

Da ist er endlich, mein erster Blogeintrag! In genau 19 Tagen geht es los *-* dann werde ich 10 Monate im Sunshine State Florida den American Way of Life geniessen. Aber jetzt mal von vorne :)

Schon sehr lange habe ich den Traum, ein Austauschjahr zu machen. Und als ich vor circa einem Jahr angefangen habe Blogs von Austauschschülern zu verfolgen, war mir klar, dass dieser Traum in Erfüllung gehen muss. Als ich meinen Eltern zum ersten Mal davon erzählt habe und ihnen bewusst wurde, dass ich es wirklich ernst meine, waren sie noch nicht sehr überzeugt und hatten auch Angst, ihre Tochter für ein Jahr in die Hände einer anderen Familie zu geben. Trotzdem haben wir begonnen, uns im Internet zu erkundigen, welche Organisationen es gibt. Dabei sind wir rasch auf ‚International Experience’ gestossen, die uns von Anfang an überzeugt hat. Ein Grund, wieso wir diese dann auch gewählt haben ist, dass die Organisation relativ klein und der Kontakt dadurch sehr persönlich ist. Zudem hat uns das ‚Select Programm’, welches die Wahl von Land und Bundesstaat ermöglicht, überzeugt.

Nachdem ich mich für das Auslandsjahr beworben habe, besuchte uns eine Mitarbeiterin zu Hause, um meine Wünsche aufzunehmen und die ganze Familie kennen zu lernen. Dieses Interview machte einen sehr guten Eindruck, trotzdem besuchten wir einige Tage später noch einen Informationsanlass, an welchem mehrere Organisationen vorgestellt wurden. An diesem Abend wurde für uns klar, dass ich mit iE ‚fahre’. Der Vertragsabschluss folgte. Im November 2014 absolvierte ich den erforderlichen Englischtest. Danach vervollständigte ich die nötigen Dokumente, was sehr viel Zeit in Anspruch nahm (Arztberichte, Schulunterlagen, Bestätigungen, Online-Profil...).

Die Wartezeit begann... Am 17. Juni 2015 kam dann endlich das langersehnte Mail, in welchem mir meine Gastfamilie mitgeteilt wurde *-* Boah, war ich aufgeregt!
Meine Gasteltern, Lisa und Richard, haben zwei Kinder. Mein Gastbruder Cameron (12) und meine Gastschwester Lauren (16). Sie haben zwei Hunde, Sparky & Jack, und wohnen in Orlando. Ich habe nun schon seit fast 2 Monaten Kontakt und freue mich riesig, die Gastfamilie persönlich kennen zu lernen :D

Ende Juni besuchte ich ein Vorbereitungsseminar von iE in Lindau. Dort wurden wir mit dem ‚Gastland’ vertraut gemacht, sprachen über diverse Situationen, über Heimweh, den Flug und vieles mehr. Das Spannendste war aber, dass man sich mit anderen Austauschschülern über Gastland, Gastfamilie, Ängste etc. austauschen konnte. Es war ein gelungenes Wochenende :)

Seit kurzem kenne ich nun auch mein Abreisedatum und heute war ich noch auf dem Konsulat für das Visum.

Nun geht es schon bald ans Packen und ans Tschüss sagen... Der Abschied von meiner Familie <3 und meinen Freunden <3 wird schwer, aber ich freue mich riesig auf das kommende Jahr :)


xoxo Jenny

Kommentare:

  1. Heyy Jenny :) I fingä dini Reis sehr spannend und ich hoffä, mä ghört viu vo dir :D. I fingä mä brucht sehr sehr viu müät für das zmachä (mini meinig). I hoffä du hesch de ä guäti Reis u du chunsch gsung u munter aa :). I hoffä mir gse de üs no vor dirä Abreis :). I wirdä di vermissä, LG Neal ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Good luck, Jenny !
    Mir gseh üs no... :-D

    AntwortenLöschen